Gelnhäuser Berufsinfotage im Main-Kinzig-Forum

Egal, ob man sich für ein Studium oder einen Ausbildungsberuf entscheidet – die Auswahl möglicher Berufe scheint grenzenlos.

Welche Möglichkeiten sich Schulabgängern im Main-Kinzig-Kreis bieten, darüber informieren die Gelnhäuser Berufsinfotage (GeBIT) alle zwei Jahre. Landrat Erich Pipa eröffnete am Freitag, 21. April 2017, die Veranstaltung im Main-Kinzig-Forum. An zwei Tagen konnten sich Schüler und Interessierte bei 30 regionalen Firmen und Dienstleistern über deren Ausbildungsangebot informieren.

„Spannend ab dem ersten Tag“, „Stark im Team“, „Lust auf einen tollen Ausbildungsplatz“ – mit diesen und anderen verheißungsvollen Sprüchen weckten die Aussteller das Interesse bei zahlreichen Schülern, die im Klassenverband die GeBIT besuchten. In persönlichen Gesprächen am Stand konnte erfragt werden, welche Ausbildungsberufe der jeweilige Dienstleister anbietet, welche Aufstiegsmöglichkeiten sich dabei bieten und natürlich wie viel man dabei verdienen kann. Teils konnten Gebiete aus den Ausbildungsberufen gleich vor Ort erprobt werden, wie beispielsweise das Pflasterstein legen nach vorgegebenem Muster oder einen Mauerstein setzen. Zahlreiche Vorträge und Präsentationen zum Thema rundeten das Angebot auf den GeBIT ab.

Foto: Kreispressestelle
Foto: Kreispressestelle

Landrat Erich Pipa eröffnete die elfte GeBIT, die von der Sparkasse Gelnhausen organisiert und mit Unterstützung des Main-Kinzig-Kreises, der Agentur für Arbeit Hanau, der IHK Hanau-Gelnhausen-Schlüchtern und der Kreishandwerkerschaft Gelnhausen-Schlüchtern ausgerichtet wurde. Der Landrat hob dabei hervor, dass die Veranstaltung in den 90er-Jahren ins Leben gerufen wurde, um Jugendlichen ein Angebot bezüglich ihrer Zukunft zu machen. Gleichzeitig gebe sie Firmen die Möglichkeit, für ihr Ausbildungsangebot zu werben und damit für den notwendigen Fachkräftenachwuchs zu sorgen. Pipa betonte, wie wichtig es seiner Meinung nach sei, in Bildung zu investieren. Bildungspolitik sei die beste Sozialpolitik. Geld für Ausbildung in die Hand zu nehmen sei eine Investition in die Zukunft.

Quelle: GNZ

zurück

 

HAUPTSTELLE

Brentanostr. 2 - 4
63571 Gelnhausen

Tel.: 06051 9228-0
Fax: 06051 9228-30

Die Verwaltung in der Krämerstr. 5 in 36381 Schlüchtern

VERWALTUNG

Krämerstr. 5
36381 Schlüchtern

Tel.: 06661 9613-0
Fax: 06661 9613-30